Coed Slowpitch European Championship 2019

Mitte Juli nimmt die Deutsche Mannschaft Slowpitch zum fünften Mal seit 2011 an der Coed Europameisterschaft teil. Deutschland ist nach dem Gewinn der Goldmedaille bei der EM 2017 aktueller Titelverteidiger.

Mit 13 gemeldeten Teilnehmern wird die EM 2019 die größte Coed Slowpitch Europameisterschaft in der Geschichte der European Softball Federation.

Termin & Ort

Die Europameisterschaft findet vom 14. bis 20. Juli 2019 in Budapest, Ungarn statt.

Zeitplan:
Sa, 13. Juli: Anreise
So, 14. Juli: Training
Mo, 15. Juli: Training
Di, 16. Juli: Gruppenspiele
Mi, 17. Juli: Gruppenspiele
Do, 18. Juli: Gruppenspiele
Fr, 19. Juli: Gruppen- und Platzierungsspiele
Sa, 20. Juli: Platzierungsspiele
So, 21. Juli: Abreise

Weitere Informationen zum Turnier bei der European Softball Federation.

Kosten

Die Umlage beträgt ca. 300 EUR pro Spieler. Darin enthalten sind die Kosten für Startgebühren, Übernachtung und Physiotherapeut. Hinzu kommen noch die Kosten für An- und Abreise, Transport vor Ort und Verpflegung.

Teilnehmer

(Stand: 1. Januar 2019)

  • Deutschland (GER)
  • Großbritannien (GBR)
  • Slovenien (SLO)
  • Irland (IRL)
  • Tschechien (CZE)
  • Bulgarien (BUL)
  • Niederlande (NED)
  • Italien (ITA)
  • Belgien (BEL)
  • Österreich (AUT)
  • Ungarn (HUN)
  • Serbien (SRB)
  • Slowakei (SVK)

Zurück